Pfeffernüsse

100 gr. Butter

100 gr. Honig

50 gr. Zucker

200 gr. Mehl

½ P. Backpulver

50 gr. gemahlene Mandeln

½ TL Zimt

1 Messerspitze Kardamom

1 Messerspitze Nelkenpulver

1 Messerspitze weisser Pfeffer

abgeriebene Schale von ½ unbehandelter Zitrone

30 gr. Hagelzucker

Fett für das Blech

 

Die Butter in einem Topf zerlassen. Den Honig und den Zucker unterrühren und einmal aufkochen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Das Mehl und das Backpulver auf die Arbeitsfläche sieben. Die Mandeln, Zimt, Kardamom, Nelkenpulver, Pfeffer und Zitronenschale untermischen. In die Mitte eine Mulde drücken und die Honigmasse hineingeben. Alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Über Nacht zugedeckt kühl ruhen lassen.

Am nächsten Tag aus dem Teig daumendicke Rollen formen, in 2 cm dicke Scheiben schneiden und zu Kugeln drehen. Die Kugeln in Hagelzucker wälzen und den Zucker etwas andrücken.

Ein Backblech einfetten.

Kugeln auf das Blech setzen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 175 Grad ca. 20 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchendraht auskühlen lassen. Dann zum Aufbewahren mit Pergamentpapier in Blechdosen schichten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Myriam Broder