Linzertorte

180 gr. Butter

180 gr. Zucker

180 gr. gemahlene Nüsse

250 gr. Mehl

1 Ei

1 EL Zimt

1 Msp. Nelken

1 Msp. Kardamom

1 Msp. Muskatblüte

2 EL Kirschwasser

1 TL Backpulver

ca. 250 gr. Himbeer- oder Johannisbeermarmelade

 

Zum Bestreichen: Ei (mit etwas Salz verrühren - kurz stehen lassen)

 

Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und ca. 12 Stunden kühl stellen (geht auch weniger Zeit).

Zum Verarbeiten evtl. noch etwas Mehl unterkneten (aber nur, wenn erforderlich)

Teig halbieren - 1 Teil zwischen 2 Folien auswellen und mit dem Bäckermeister (falls vorhanden) ein Gitter herstellen.

Mit den Resten des Gitters und der zweiten Hälfte den Boden einer Backform belegen. Diesen dann mit Marmelade bestreichen - Gitter auflegen, Rand andrücken, mit Eigelb bestreichen.

Backofen auf 170 Grad vorheizen. Linzertorte ca. 25 Minuten backen - auskühlen lassen und gut verpacken - kann auch frisch gegessen werden. Bei längerer Lagerzeit empfiehlt es sich, die Torte in die Gefriertruhe zu legen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Myriam Broder