Spitzbuben

250 gr. Butter oder Margarine

125 gr. Puderzucker

2 TL Vanillezucker

1 Prise Salz

1 Eiweiss, leicht verklopft

350 gr. Mehl

 

Butter in einer Schüssel weich rühren. Puderzucker, Vanillezucker und Salz beigeben und rühren, bis die Masse hell ist. Das Eiweiss darunterrühren und Mehl beigeben; zu einem Teig zusammenfügen und zugedeckt ca. 1 Stunde kühl stellen.

Teig ca. 30 Minuten vor dem Auswallen aus dem Kühlschrank nehmen. Portionsweise zwischen einem aufgeschnittenen Plastikbeutel 2 mm dick auswallen. Plätzchen von 4 - 5 cm Durchmesser (Mini-Spitzbube 2 cm Durchmesser) ausstechen. Guetzli auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, ca. 15 Minuten kühl stellen.

6 - 8 Minuten in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens backen.

ca. 200 gr. Gelee (Johannisbeeren / Quitten) oder Konfitüre (Hagenbutten / Orange / Aprikose)

Gelee in einem Pfännchen erwärmen, glattrühren, auf die flache Seite der Bödeli verteilen; Deckeli mit Puderzucker bestäuben und aufsetzen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Myriam Broder