Penne all'arrabbiata

400 - 500 gr. Teigwaren, z.B. Penne al dente kochen, abtropfen lassen

 

Scharfe Tomatensauce

2 Esslöffel Oliven- oder anderes Öl

1 Zwiebel, fein gehackt

2 Knoblauchzehen, gepresst

1 - 2 Peperoncini, halbiert, entkernt

750 gr. Tomaten, geschält

½ TL Salz

Pfeffer aus der Mühle

1 Bund Petersilie, gehackt

frischer Oregano

Pecorino-Käse, gerieben

 

Öl in einer Pfanne warm werden lassen; Zwiebel und Knoblauch beigeben und andämpfen. Peperoncini in Streifen schneiden und mitdämpfen. Geschälte Tomaten würfeln, beigeben und ca. 10 Minuten dämpfen; würzen, mit den heissen Teigwaren mischen und Pecorino-Käse darüberstreuen.

 

MEIN TIP: An Stelle von frischen Tomaten gehackte Pelati verwenden.

Ohne Peperoncini erhält man eine milde Tomatensauce.

An Stelle von Pecorino-Käse Parmesan verwenden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Myriam Broder