Rosinenhöckchen

100 - 125 gr. Butter

120 gr. Zucker

2 Eier

1 Prise Salz

250 gr. Mehl

1 Prise Backpulver

150 gr. Rosinen

Puderzucker

 

Butter, Zucker, Eier und Salz schaumig rühren, Mehl und Backpulver dazusieben. Die Rosinen waschen, in warmem Wasser aufquellen lasen, gut abgetropft zuletzt dem Teig beimischen. Mit einem Löffel kleine Häufchen abstechen und auf ein bebuttertes Blech setzen. In Mittelhitze (175 Grad - 15 Minuten) gut durchbacken und noch warm mit Puderzucker besieben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Myriam Broder