Krutspätzle - guat grescht

Spätzleteig:

600 gr. Mehl

4 Eier

¼ lt. Wasser

Salz

 

Geröstetes Sauerkraut:

1 kg Sauerkraut

150 gr. rohes Wamerl

60 - 80 gr. Schweineschmalz

Kümmel

Salz

Butterschmalz

 

Aus Mehl, Eier, Wasser und einer Prise Salz einen zähflüssigen Teig bereiten. Einen Topf voll Wasser zum Kochen bringen. Nun, den Teig auf 2x ins heisse Salzwasser hobeln. Kurz aufkochen lassen. Mit einem Schaumlöffel die fertigen Spätzle herausnehmen und im kalten Wasser abkühlen. Anschliessend in einem Sieb abtropfen.

Als erstes, das Sauerkraut (~ wenn nass) ausdrücken. Das rohe Wammerl in feine Würfel schneiden und mit Schweineschmalz anrösten. Hinzu kommt das Sauerkraut und wird kräftig daruntergemischt, damit das Wamerl gleichmässig verteilt ist. Mit Kümmel und Salz würzen und gut anrösten.

Das geröstete Sauerkraut in einer grossen Pfanne mit Butterschmalz nochmals kurz anrösten und die fertigen Spätzle dazugeben. Alles zusammen gut untereinandermischen und rösten. Mit Kümmel und Salz würzen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Myriam Broder